Schluss mit Zahnarztangst – schmerzfreie Behandlung dank Sedierung

 

Sie haben Angst vor den Schmerzen oder dem Würgereiz bei einer Vorsorgeuntersuchung oder größeren Zahnbehandlung wie zum Beispiel einer Implantat-OP? Schieben Sie Ihren Zahnarzttermin daher immer wieder hinaus? Es besteht kein Grund, Ihre Zahngesundheit zu gefährden. Mit moderner, schonender Sedierung, dem sogenannten „Dämmerschlaf“ bleibt jeder Zahnarzttermin in der Zahnarztpraxis Dr. Marcus und Dr. Johanna Baumgarten vollkommen schmerz- und stressfrei.

 

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

 

Der Begriff Sedierung kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „beruhigen“. Leiden Patienten unter Angst vor dem bevorstehenden Eingriff, kann sie die Sedierung beruhigen und Angst hemmen. Durch die Gabe von Medikamenten wie Dormicum oder Propofol wird das zentrale Nervensystem gedämpft, also das Bewusstsein reduziert, und die Patienten empfindet die Behandlungsdauer als deutlich kürzer. Sie verfallen in eine Art Dämmerschlaf oder Trance, atmen jedoch selbst und sind vom Zahnarzt ansprechbar. Nachdem die Wirkung voll eingesetzt hat, werden die zu behandelnden Stellen betäubt und der Zahnarzt kann mit der Arbeit beginnen. Im Anschluss an die Behandlung wachen die Patienten schnell wieder auf und erinnert sich nur lückenhaft oder überhaupt nicht an den vorgenommenen Eingriff. Durch den Dämmerschlaf können auch ältere, kreislaufschwache Zahnpatienten über mehrere Stunden stressfrei behandelt werden.

 

Beruhigung mit Lachgas und Behandlung unter Vollnarkose

 

Aufgrund der ebenfalls beruhigenden Wirkung, wird auch Lachgas als Beruhigungsmittel und oft in Kombination mit der örtlichen Betäubung eingesetzt. Das besonders schonende Gasgemisch, welches den Patienten über eine Nasenmaske zugeführt wird, versetzt sie in einen angenehmen Schwebezustand, kann schnell wieder aufgehoben werden und verursacht über die Behandlungszeit hinaus keine weiteren Nebenwirkungen. 

Wird der Patient auf seinen Wunsch hin oder aufgrund der medizinischen Notwendigkeit, vor dem zahnärztlichen Eingriff unter Vollnarkose gesetzt, bekommt er von der Behandlung gar nichts mit. Das Bewusstsein sowie das Schmerzempfinden werden im Gegensatz zur Sedierung vollständig ausgeschaltet und der Patient verfällt in einen Tiefschlaf. Ein erfahrener Anästhesist überwacht während der gesamten Behandlung die Vitalfunktionen. 

 

Wünschen auch Sie eine schmerzfreie und entspannte Behandlung? Dann sprechen Sie uns an in der Zahnarztpraxis Dr. Marcus und Dr. Johanna Baumgarten in Siegen – wir sind gerne für Sie da!